Die Familie Papilionidae vorgestellt von Frank Dickert

Die Familie Papilionidae Latreille, 1802

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Bilateria Haeckel, 1874 - Zweiseitentiere
Unterstreich: Protostomia Grobben, 1908 - Urmünder
Überstamm: Ecdysozoa Aguinaldo, Turbeville, Linford, Rivera, Garey, Raff & Lake, 1997 - Häutungstiere
Stamm: Arthropoda von Siebold, 1848 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Unterklasse: Pterygota Gegenbaur, 1878 - Fluginsekten
Unterstklasse: Neoptera Martynov, 1923 - Neuflügler
Überordnung: Holometabola Burmeister, 1835 - Holometabole Insekten
Ordnung: Lepidoptera Linnaeus, 1758 - Schmetterlinge
Unterordnung: Glossata Fabricius, 1775
Unterstordnung: Heteroneura Tillyard, 1918
Überfamilie: Papilionoidea Latreille, 1802
Familie: Papilionidae Latreille, 1802 - Ritterfalter

Hinweis: In Deutschland nachgewiesene Gattungen sind mit der Deutschlandfahne Deutschlandfahne gekennzeichnet.

Unterfamilie Papilioninae Latreille, 1802

Unterfamilie Parnassiinae Duponchel, 1835

Fauna Europaea: Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Jugoslawien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland und Zypern. Neben Europa findet man diese Familie auch in der Nearktis, Nordafrika und der östlichen Paläarktis.

  • Papilionidae in der Fauna Europaea, Zugriff am 14.07.2017
  • Rennwald, E & Rodeland, J. (2020): Lepiforums-Europaliste, Version 7, Stand: 1. Januar 2020, S. 1-715
  • Schotthöfer, A., Scheydt, N., Blum, E. & Röller, O. (2014): Tagfalter in Rheinland-Pfalz beobachten und erkennen, Eigenverlag der Pollichia, für die Koordinierungsstelle für Ehrenamtsdaten der kooperierenden Naturschutzverbände Bund, Nabu und Pollichia in Rheinland-Pfalz (KoNat), ISBN 978-3-925754-61-6, S. 1-248
  • 02.06 2020 - Quelle Rennwald & Rodeland (2020) hinzugefügt sowie Seitenanpassung
  • 14.07.2017 - Link der Fauna Europaea auf die neue Webseite abgeändert
  • 25.05.2015 - Quelle Schotthöfer et al. (2014) hinzugefügt
  • 05.09.2013 - Anpassung an die Version 2.6.2 der Fauna Europaea vom 29. August 2013: Quellenangabe
  • 15.06.2013 - Anpassung an die Version 2.6.1 der Fauna Europaea vom 24. Mai 2013: Quellenangabe
  • 21.08.2012 - Anpassung an die Version 2.5 der Fauna Europaea vom 23. Juli 2012: Quellenangabe
  • 21.02.2011 - Anpassung an die Version 2.4 der Fauna Europaea vom 27. Januar 2011: Quellenangabe
  • 10.08.2010 - Anpassung an die Version 2.2 der Fauna Europaea vom 3. Juni 2010: Quellenangabe
  • 25.02.2010 - Seite überarbeitet
  • 25.02.2010 - Anpassung an die Version 2.1 der Fauna Europaea vom 22. Dezember 2009: Quellenangabe

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!