Die Familie Xiphydriidae vorgestellt von Frank Dickert

Die Familie Xiphydriidae Leach, 1819

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Stamm: Arthropoda von Siebold, 1848 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Ordnung: Hymenoptera Linnaeus, 1758 - Hautflügler
Unterordnung: Symphyta Gerstäcker, 1867 - Pflanzenwespen
Überfamilie: Xiphydrioidea Leach, 1819 - Schwertwespenartige
Familie: Xiphydriidae Leach, 1819 - Schwertwespen

Hinweis: In Deutschland nachgewiesene Gattungen sind mit der Deutschlandfahne Deutschlandfahne gekennzeichnet.

Die Schwertwespen erreichen eine Körpergröße von bis zu 25 Millimeter. Der Körperbau ist gedrungen. Die Weibchen der Schwertwespen legen mit den Eiern Pilzsporen ab, die das Holz zersetzen. Die Larven der Schwertwespen leben in abgestorbenen Stämmen und Ästen von Laubbäumen.

Fauna Europaea: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Jugoslawien, Kroatien, Lettland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Ukraine, Ungarn und Weißrussland. Neben Europa findet man diese Familie auch in der Nearktis.

  • Aguiar, A. P., Deans, A. R., Engel, M. S., Forshage, M., Huber, J. T., Jennings, J. T., Johnson, N. F., Lelej, A. S., Longino, J. T., Lohrmann, V., Mikó, I., Ohl, M., Rasmussen, C., Taeger, A. & Yu, D. S. K. (2013): Order Hymenoptera, in: Zhang, Z.-Q. (Ed.): Animal Biodiversity: An Outline of Higher-level Classification and Survey of Taxonomic Richness (Addenda 2013), Zootaxa, Volume 3703, Number 1, ISSN 1175-5334, doi: 10.11646/zootaxa.3703.1.12, S. 51-62
  • Reder, G. (2010): Siricidae (Holzwespen), Xiphydriidae (Schwertwespen) und Orussidae in Rheinland-Pfalz mit Streufunden aus Südhessen (Hymenoptera: Symphyta), Fauna und Flora Rheinland-Pfalz, Band 11, Heft 4, S. 1333-1375
  • Witt, R. (2009): Wespen, 2. neubearbeitete Auflage, Oldenburg, Vademecum Verlag, ISBN 978-3-9813284-0-0, S. 196-253
  • Xiphydriidae in der Fauna Europaea, Zugriff am 29.01.2019
  • 29.01.2019 - Quelle Aguiar et al. (2013) und Gattungen Euxiphydria und Xiphydriola hinzugefügt sowie Seitenanpassung
  • 29.07.2018 - Absatz Biologie hinzugefügt
  • 30.07.2017 - Link der Fauna Europaea auf die neue Webseite abgeändert
  • 12.08.2015 - Seite erstellt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!