Die heimischen Haarmücken vorgestellt von Frank Dickert

Sie befinden sich hier: Die heimische Fauna -> Gewebetiere -> Gliederfüßer -> Sechsfüßer -> Insekten -> Zweiflügler -> Haarmücken

Die Familie der Haarmücken - Bibionidae Fleming, 1821

Beschreibung

Die Haarmücken sind stark behhart und meist dunkel gefärbt. Ihr Aussehen erinnert an Fliegen allerdings weisen sie die gleichmäßige Gliederung der Antennen als Mücken aus. Sie stechen nicht. Bei einigen Arten unterscheiden sich die Geschlechter auffallend voneinander. Nach der Begattung legt das Weibchen die bis zu 3.000 Eier, einzeln oder in Gelegen, in oder auf gut gedüngtem Boden ab. Die Larven findet man im Wald am Boden unter Laub ansonsten in den oberen Bodenschichten. Sie ernähren sich von faulenden Pflanzenteilen. Die Verpuppung findet im Boden statt. In der Regel überwintert die Larve.

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Eumetazoa Bütschli, 1910 - Gewebetiere
Stamm: Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Ordnung: Diptera Linnaeus, 1758 - Zweiflügler
Unterordnung: Nematocera Latreille, 1825 - Mücken
Unterstordnung: Bibionomorpha Hennig, 1954
Überfamilie: Bibionoidea Newman, 1834
Familie: Bibionidae Fleming, 1821 - Haarmücken

Von den weltweit etwa 1.102 Arten dieser Familie sind in Europa 50 und in Deutschland die folgenden 19 Arten, die sich in drei Gattungen gliedern, nachgewiesen:

Verbreitung

Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jugoslawien, Kroatien, Lettland, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ukraine und Ungarn.

Quellen

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!