Die heimischen Zuckmücken vorgestellt von Frank Dickert

Sie befinden sich hier: Die heimische FaunaGewebetiereGliederfüßerSechsfüßerInsektenZweiflügler → Zuckmücken

Die Familie der Zuckmücken - Chironomidae Newman, 1834

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Eumetazoa Bütschli, 1910 - Gewebetiere
Stamm: Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Ordnung: Diptera Linnaeus, 1758 - Zweiflügler
Unterordnung: Nematocera Latreille, 1825 - Mücken
Unterstordnung: Culicomorpha Hennig, 1948
Überfamilie: Chironomoidea Malloch, 1917
Familie: Chironomidae Newman, 1834 - Zuckmücken

Von den weltweit 7.290 Arten sind in Europa 1.262 und in Deutschland 745 Arten nachgewiesen. In Deutschland nicht nachgewiesene Arten sind gelb unterlegt.

Unterfamilie Buchonomyiinae Brundin & Sæther, 1978

Unterfamilie Chironominae Newman, 1834

Tribus Chironomini Newman, 1834

Tribus Pseudochironomini Sæther, 1977

Tribus Tanytarsini

Untertribus Stempellinina Shilova, 1976

Untertribus Tanytarsina Zavrel, 1917

Unterfamilie Diamesinae Kieffer, 1923

Tribus Boreoheptagyiini Brundin, 1966

Tribus Diamesini Kieffer, 1923

Tribus Protanypodini Sublette & Sublette, 1965

Unterfamilie Orthocladiinae Kieffer, 1911

Unterfamilie Podonominae Thienemann & Edwards, 1937

Tribus Boreochlini Saether, 1981

Tribus Podonomini Kieffer, 1922

Unterfamilie Prodiamesinae

Unterfamilie Tanypodinae

Tribus Anatopyniini Fittkau, 1962

Tribus Clinotanypodini Lipina, 1928

Tribus Macropelopiini Fittkau, 1962

Tribus Natarsiini Roback & Moss, 1978

Tribus Pentaneurini

Tribus Procladiini Roback, 1971

Tribus Tanypodini Meigen, 1803

Unterfamilie Telmatogetoninae Wirth, 1949

Verbreitung

Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jugoslawien, Kroatien, Lettland, Lichtenstein Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldavien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland und Zypern. Neben Europa findet man diese Familie auch in der Äthiopis, der Australis, im Nahen Osten, der Nearktis, der Neotropis, Nordafrika, der östlichen Paläarktis und in der Orientalis.

Quellen

Seitenhistorie

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!