Die Gattung Eremochares vorgestellt von Frank Dickert

Die Gattung Eremochares Gribodo, 1883

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Stamm: Arthropoda von Siebold, 1848 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Ordnung: Hymenoptera Linnaeus, 1758 - Hautflügler
Unterordnung: Apocrita Gerstäcker, 1867 - Taillenwespen
Überfamilie: Apoidea Latreille, 1802 - Bienenartige
Familie: Sphecidae Latreille, 1802 - Langstiel-Grabwespen
Unterfamilie: Ammophilinae André, 1886
Gattung: Eremochares Gribodo, 1883

  • Eremochares clypevariatus Yan & Ma, 2015
  • Eremochares dives (Brullé, 1833)
  • Eremochares ferghanicus (Gussakovskij, 1930)
  • Eremochares kohlii (Gussakovskij, 1928)
  • Eremochares luteus (Taschenberg, 1869)
  • Eremochares mirabilis (Gussakovskij, 1928)

Pulawski (2019): Ägypten, Afghanistan, Algerien, Aserbaidschan, Bahrain, Griechenland, Indien, Irak, Iran, Israel, Kasachstan, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Russland, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tadschikistan, Türkei, Tunesien, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan und Volksrepublik China.

  • Pulawski, W. J. (2019): Catalog of Sphecidae, Catalog of Genera and Species, Eremochares, Stand: 4. Oktober 2019, S. 1-4
  • 05.01.2020 - Seite erstellt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!