Die Gattung Proteinus vorgestellt von Frank Dickert

Die Gattung Proteinus Latreille, 1797

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Stamm: Arthropoda von Siebold, 1848 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Ordnung: Coleoptera Linnaeus, 1758 - Käfer
Unterordnung: Polyphaga Emery, 1886
Unterstordnung: Staphyliniformia Lameere, 1900
Überfamilie: Staphylinoidea Latreille, 1802
Familie: Staphylinidae Latreille, 1802 - Kurzflügler
Unterfamilie: Proteininae Erichson, 1839
Tribus: Proteinini Erichson, 1839
Gattung: Proteinus Latreille, 1797

  • Protinus Gemminger & Harold, 1868 - (Schülke & Smetana (2015))
  • Pteronius Blackwelder, 1952 - (Schülke & Smetana (2015))

Hinweis: In Deutschland nachgewiesene Arten sind mit der Deutschlandfahne Deutschlandfahne gekennzeichnet.

  • Proteinus abditus Assing, 2007 Deutschlandfahne
  • Proteinus altaicus Reitter, 1905
  • Proteinus angelinii Dauphin, 1999
  • Proteinus angulatus Assing, 2007
  • Proteinus atomarius Erichson, 1840 Deutschlandfahne
  • Proteinus awanus Hayashi, 2008
  • Proteinus brachypterus (Fabricius, 1792) Deutschlandfahne
  • Proteinus crassicornis Sharp, 1874
  • Proteinus crenulatus Pandellé, 1867) Deutschlandfahne
  • Proteinus creticus Assing, 2004
  • Proteinus ezoensis Hayashi, 1988
  • Proteinus fuscotestaceus Cameron, 1924
  • Proteinus gotoi Hayashi, 1986
  • Proteinus hamatus Assing, 2007
  • Proteinus hyperboreus Muona, 1978
  • Proteinus kashmiricus Cameron, 1941
  • Proteinus laevigatus Hochhuth, 1872 Deutschlandfahne
  • Proteinus lencinai Assing, 2008
  • Proteinus longicornis Dodero, 1923 Deutschlandfahne
  • Proteinus meuseli Dauphin, 1995
  • Proteinus nitiduloides Hayashi, 2008
  • Proteinus ovalis Stephens, 1834 Deutschlandfahne
  • Proteinus planicollis Reitter, 1905
  • Proteinus reflexicollis Reitter, 1905
  • Proteinus ruficollis Cameron, 1924
  • Proteinus sawadai Hayashi, 1988
  • Proteinus shibatai Hayashi, 1986
  • Proteinus siculus Dodero, 1923
  • Proteinus taichii Hayashi, 2008
  • Proteinus tateoitoi Hayashi, 1988
  • Proteinus tronqueti Assing, 2007
  • Proteinus utrarius Assing, 2004
  • Proteinus yoshidai Hayashi, 2000
  • Proteinus zanettii Dauphin, 1999

Schülke & Smetana (2015): Algerien, Armenien, Aserbaidschan, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Japan, Jugoslawien, Kasachstan, Kaschmir, Kroatien, Lettland, Libyen, Litauen, Malta, Marokko, Mazedonien, Mongolei, Nepal, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südkorea, Tschechien, Türkei, Tunesien, Turkmenistan, Ukraine, Ungarn, Weißrussland und Zypern. Neben der Paläarktis findet man die Gattung Proteinus auch in der Nearktis.

  • Schülke, M. & Smetana, A. (2015): Family Staphylinidae in: Löbl, I. & Löbl, D. (eds.) (2015): Catalogue of Palaearctic Coleoptera, Volume 2/1, Revised and Updated Edition, Hydrophiloidea - Staphylinoidea, Brill, Leiden - Boston, ISBN 978-90-04-30276-1, doi: 10.1163/9789004296855, S. 304-900
  • 05.05.2019 - Seite erstellt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!