Halyomorpha halys vorgestellt von Frank Dickert

Halyomorpha halys (Stål, 1855)

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Eumetazoa Bütschli, 1910 - Gewebetiere
Stamm: Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer
Unterstamm: Hexapoda Blainville, 1816 - Sechsfüßer
Klasse: Insecta Linnaeus, 1758 - Insekten
Ordnung: Hemiptera Linnaeus, 1758 - Schnabelkerfe
Unterordnung: Heteroptera Latreille, 1810 - Wanzen
Unterstordnung: Pentatomomorpha Leston, Pendergrast & Southwood, 1954
Überfamilie: Pentatomoidea Reuter, 1910
Familie: Pentatomidae Leach, 1815 - Baumwanzen
Unterfamilie: Pentatominae Leach, 1815
Sippe: Cappaeini Atkinson, 1888
Gattung: Halyomorpha Mayr, 1864
Art: Halyomorpha halys (Stål, 1855) - Marmorierte Baumwanze

Fauna Europaea: Liechtenstein und Schweiz.

Heckmann (2016): Deutschland.

Grosso-Silva et al. (2020): Albanien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Großbritannien, Italien, Island, Japan, Kasachstan, Korea, Kroatien, Liechtenstein, Malta, Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Republik China, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Volksrepublik China.

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Bei Hoffmann & Melber (2003) ist Halyomorpha halys nicht gelistet.

Bundesländer
Baden-Württemberg

nachgewiesen nachgewiesen
Karte: Wikimedia Commons, David Liuzzo

Bundesland   Status   Quelle
Baden-Württemberg     Heckmann (2016)
Bayern   k.N.   Heckmann (2016)
Berlin   k.N.   Heckmann (2016)
Brandenburg   k.N.   Heckmann (2016)
Bremen   k.N.   Heckmann (2016)
Hamburg   k.N.   Heckmann (2016)
Hessen   k.N.   Heckmann (2016)
Mecklenburg-Vorpommern   k.N.   Heckmann (2016)
Niedersachsen   k.N.   Heckmann (2016)
Nordrhein-Westfalen   k.N.   Heckmann (2016)
Rheinland-Pfalz   k.N.   Heckmann (2016)
Saarland   k.N.   Heckmann (2016)
Sachsen   k.N.   Heckmann (2016)
Sachsen-Anhalt   k.N.   Heckmann (2016)
Schleswig-Holstein   k.N.   Heckmann (2016)
Thüringen   k.N.   Heckmann (2016)

Legende:
k.N. keine Nachweise
Es werden folgende Zeithorizonte verwendet:
für Nachweise bis 1899
für Nachweise von 1900 - 1979
für Nachweise von 1980 - 2001
für Nachweise ab 2002

  • Grosso-Silva, J. M., Gaspar, H., Castro, S., Loureiro, J., Amorim, F. & Heyden, T. van der (2020): Confirmation of the presence of Halyomorpha halys (Stål, 1855) (Hemiptera: Pentatomidae) in mainland Portugal, Arquivos Entomolóxicos, Volumen 22, ISSN 1989-6581, S. 373-376
  • Halyomorpha halys in der Fauna Europaea, Zugriff am 27.10.2020
  • Heckmann, R. (2016): Weitere Nachweise von Halyomorpha halys (Stål, 1855) (Heteroptera: Pentatomidae) im westlichen Bodenseegebiet, Heteropteron, Mitteilungsblatt der Arbeitsgruppe Mitteleuropäischer Heteropterologen, Heft 46, ISSN 2105-1586, S. 3-4
  • Hoffmann, H.-J. & Melber, A. (2003): Verzeichnis der Heteroptera Deutschlands, in Entomofauna Germanica, Band 6, Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 8, Dresden, ISBN 0232-5535, S. 252-253
  • 27.10.2020 - Verbreitung gem. der neuen Quelle Grosso-Silva et al. (2020) ergänzt sowie Seitenanpassung
  • 26.08.2017 - Link der Fauna Europaea auf die neue Webseite abgeändert
  • 18.10.2016 - Seite erstellt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht´s zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01!Valid CSS!