Die Familie Phrurolithidae vorgestellt von Frank Dickert

Die Familie Phrurolithidae Banks, 1892

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Bilateria Haeckel, 1874 - Zweiseitentiere
Unterstreich: Protostomia Grobben, 1908 - Urmünder
Überstamm: Ecdysozoa Aguinaldo, Turbeville, Linford, Rivera, Garey, Raff & Lake, 1997 - Häutungstiere
Stamm: Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer
Unterstamm: Chelicerata Heymons, 1901 - Kieferklauenträger
Klasse: Arachnida Cuvier, 1812 - Spinnentiere
Ordnung: Araneae Clerck, 1757 - Webspinnen
Familie: Phrurolithidae Banks, 1892 - Ameisensackspinnen

Wissenschaftliche Namen

  • Phrurolithidae Banks, 1892d: 94 - World Spider Catalog (2021)

Trivialnamen/Vernakularnamen

  • Ameisensackspinnen - Breitling et al. (2020): 59
  • Gattung Abdosetae Fu, Zhang & MacDermott, 2010
  • Gattung Alboculus Liu, 2020
  • Gattung Bosselaerius Zamani & Marusik, 2020
  • Gattung Dorymetaecus Rainbow, 1920
  • Gattung Drassinella Banks, 1904
  • Gattung Liophrurillus Wunderlich, 1992
  • Gattung Otacilia Thorell, 1897
  • Gattung Phonotimpus Gertsch & Davis, 1940
  • Gattung Phrurolinillus Wunderlich, 1995
  • Gattung Phrurolithus C. L. Koch, 1839 - Ameisenvagabunden - Deutschlandfahne - Informationen
  • Gattung Phruronellus Chamberlin, 1921
  • Gattung Phrurotimpus Chamberlin & Ivie, 1935
  • Gattung Piabuna Chamberlin & Ivie, 1933
  • Gattung Plynnon Deeleman-Reinhold, 2001
  • Gattung Scotinella Banks, 1911

Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Jugoslawien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Moldavien, Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ukraine, Ungarn und Weißrussland.

  • Breitling, R., Merches, E., Muster, C., Duske, K., Grabolle, A., Hohner, M., Komposch, C., Lemke, M., Schäfer, M. & Blick, T. (2020): Liste der Populärnamen der Spinnen Deutschlands (Araneae), Arachnologische Mitteilungen, Heft 59, ISSN 2199-7233, doi: 10.30963/aramit5907, S. 38-62
  • Ramírez, M. J. (2014): The morphology and phylogeny of dionychan spiders (Araneae: Araneomorphae), Bulletin of the American Museum of Natural History, Number 390, ISSN 1937-3546, doi:10.1206/821.1, S. 1-374
  • World Spider Catalog (2021): Phrurolithidae in World Spider Catalog, Natural History Museum Bern, Version 22.5 Zugriff am 3. Oktober 2021
  • 01.05.2020 - Anpassung der deutschen Namen an die neue Quelle Breitling et al. (2020)
  • 01.05.2020 - Anpassung an den World Spider Catalog, Version 21.0 Zugriff am 1. Mai 2020: Quellenangabe und Anzahl der Arten (alt: 205 neu: 231)
  • 26.07.2018 - Anpassung an den World Spider Catalog, Version 19.5 Zugriff am 18. Juli 2018: Quellenangabe und Anzahl der Arten weltweit (alt: 203 neu: 205)
  • 28.01.2018 - Seite erstellt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht's zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!