Cheiracanthium mildei vorgestellt von Frank Dickert

Cheiracanthium mildei L. Koch, 1864

Cheiracanthium mildei
Cheiracanthium mildei L. Koch, 1864
Quelle: siehe Bildnachweis

Systematische Einordnung

Reich: Animalia Linnaeus, 1758 - Tiere
Unterreich: Eumetazoa Bütschli, 1910 - Gewebetiere
Stamm: Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer
Unterstamm: Chelicerata Heymons, 1901 - Kieferklauenträger
Klasse: Arachnida Cuvier, 1812 - Spinnentiere
Unterklasse: Micrura Pocock, 1892
Unterstklasse: Megoperculata Börner, 1902
Ordnung: Araneae Clerck, 1757 - Webspinnen
Familie: Cheiracanthiidae Wagner,1887 - Dornfingerspinnen
Gattung: Cheiracanthium C. L. Koch, 1839
Art: Cheiracanthium mildei L. Koch, 1864

  • Cheiracanthium anceps O. Pickard-Cambridge, 1872 - (World Spider Catalog (2019))
  • Cheiracanthium cretense Roewer, 1928 - (synonymisiert durch Bosmans et al. (2013))
  • Cheiracanthium strasseni Strand, 1915 - (synonymisiert durch Bayer (2014))
  • Cheiracanthium strasseni aharonii Strand, 1915 - (synonymisiert durch Bayer (2014))
  • Cheiracanthium strasseni strasseni Strand, 1915 - (synonymisiert durch Bayer (2014))

Fauna Europaea: Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Jugoslawien, Kroatien, Malta, Mazedonien, Moldavien, Österreich, Portugal, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ukraine und Ungarn.

World Spider Catalog: Europa, Nordafrika, Türkei, Kaukasien, Russland (Europa) bis Zentralasien und Naher Osten. Eingeschleppt in Nordamerika und Argentinien.

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Bundesländer
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Thüringen

nachgewiesen nachgewiesen
Karte: Wikimedia Commons, David Liuzzo

Bundesland   Status   Quelle
Baden-Württemberg   *   Arachnologische Gesellschaft (2017)
Bayern   *   Arachnologische Gesellschaft (2017)
Berlin   *   Kielhorn (2016)
Brandenburg   k.N.   Kielhorn (2016)
Bremen   k.N.   Kielhorn (2016)
Hamburg   k.N.   Kielhorn (2016)
Hessen   *   Arachnologische Gesellschaft (2017)
Mecklenburg-Vorpommern   k.N.   Kielhorn (2016)
Niedersachsen   k.N.   Kielhorn (2016)
Nordrhein-Westfalen   *   Arachnologische Gesellschaft (2017)
Rheinland-Pfalz   *   Arachnologische Gesellschaft (2017)
Saarland   k.N.   Kielhorn (2016)
Sachsen   *   Arachnologische Gesellschaft (2017)
Sachsen-Anhalt   k.N.   Kielhorn (2016)
Schleswig-Holstein   k.N.   Kielhorn (2016)
Thüringen   *   Arachnologische Gesellschaft (2017)

Legende:
Es werden folgende Zeithorizonte verwendet:
k.N. keine Nachweise
o für Nachweise nur vor 1945
+ für Nachweise nach 1945 - 1985
* für Nachweise nach 1985

Gergin Blagoevauf, Centre for Biodiversity Genomics auf Barcode of Life Data System, Lizenz Creative Commons - Attribution Non-Commercial Share-Alike

  • Arachnologische Gesellschaft (2017): Cheiracanthium mildei im Atlas der Spinnentiere Europas, Zugriff am 28.11.2017
  • Bayer, S. (2014): Miscellaneous notes on European and African Cheiracanthium species (Araneae: Miturgidae), Arachnologische Mitteilungen, Heft 47, ISSN 2199-7233, doi: 10.5431/aramit4704, S. 19-34
  • Bosmans, R., Van Keer, J., Russell-Smith, A., Kronestedt, T., Alderweireldt, M., Bosselaers, J. & De Koninck, H. (2013): Spiders of Crete (Araneae), A catalogue of all currently known species from the Greek island of Crete, Nieuwsbrief van de Belgische Arachnologische Vereniging, Volume 28 (supplement 1), ISSN 2295-3035, S. 1-147
  • Cheiracanthium cretense in der Fauna Europaea, Zugriff am 21.01.2018 - noch nicht synonymisiert
  • Cheiracanthium mildei in der Fauna Europaea, Zugriff am 21.01.2018
  • Kielhorn, K.-H. (2016): Beitrag zur Kenntnis der Webspinnen und Weberknechte in Berlin und Brandenburg, Märkische Entomologische Nachrichten, Band 17, Heft 2, ISSN 1438-9665, S. 261-286
  • Nentwig, W., Blick, T., Gloor, D., Hänggi, A. & Kropf, C. (2019): Spinnen Europas, Cheiracanthium mildei in: araneae Spinnen Europas, Version 02.2019, Zugriff am 10.02.2019
  • Ramírez, M. J. (2014): The morphology and phylogeny of dionychan spiders (Araneae: Araneomorphae), Bulletin of the American Museum of Natural History, Number 390, ISSN 1937-3546, doi:10.1206/821.1, S. 1-374
  • World Spider Catalog (2019): Cheiracanthium mildei in World Spider Catalog, Natural History Museum Bern, Version 20.0 Zugriff am 10. Februar 2019
  • 10.02.2019 - Anpassung an den World Spider Catalog, Version 20.0 Zugriff am 10. Februar 2019: Quellenangabe und an Nentwig et al. (2019), Version 02.2019, Zugriff am 10.02.2019 sowie Seitenanpassung
  • 26.07.2018 - Anpassung an den World Spider Catalog, Version 19.5 Zugriff am 18. Juli 2018: Quellenangabe und an Nentwig et al. (2018), Version 07.2018, Zugriff am 26.07.2018
  • 27.05.2018 - Link von araneae Spinnen Europas an die neue Domäne angepasst
  • 21.01.2018 - Anpassung an den World Spider Catalog, Version 19.0, Zugriff am 16. Januar 2018: Quellenangabe und an araneae Spinnen Europas, Version 01.2018, Zugriff am 21.01.2018: Quellenangabe
  • 28.11.2017 - Bild hinzugefügt sowie Verbreitung innerhalb Deutschlands an Arachnologische Gesellschaft (2017) angepasst
  • 21.01.2018 - Die Gattung Cheiracanthium der Familie Miturgidae wurde durch Ramírez (2014) in die Familie Eutichuridae transferiert.
  • 21.01.2018 - Quelle Ramírez (2014) hinzugefügt
  • 28.11.2017 - Synonym Cheiracanthium cretense mit Quelle Bosmans et al. (2013) hinzugefügt
  • 28.11.2017 - Synonym Cheiracanthium strasseni mit Quelle Bayer (2014) hinzugefügt
  • 18.07.2017 - Link der Fauna Europaea auf die neue Webseite abgeändert
  • 18.07.2017 - Anpassung an den World Spider Catalog, Version 18.5 Zugriff am 18. Juli 2017: Quellenangabe
  • 05.02.2017 - Deutschlandkarte hinzugefügt
  • 05.02.2017 - Anpassung an araneae Spinnen Europas, Version 02.2017, Zugriff am 04. Februar 2017: Quellenangabe
  • 05.02.2017 - Anpassung an den World Spider Catalog, Version 18.0, Zugriff am 04. Februar 2017: Quellenangabe
  • 17.07.2016 - Seite erstellt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie, mich unter der E-Mail-Adresse Webmaster zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an diese Adresse senden.

Hier geht's zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01!Valid CSS!